Am vierten Spieltag Tombolalose ausverkauft - Fairness steht hoch im Kurs

28.12.2017 01:00 Uhr

„Wir sind ausverkauft“, hieß es am Dienstagabend beim 30. Kempa Brookmerland-Turnier in Marienhafe. Frühzeitig war kein einziges Los mehr für die Tombola zu bekommen. Im Mittelpunkt des vierten Turniertages standen weitere Vorrundenpartien des Handballspektakels, bei denen trotz der anstehenden Entscheidungen um das Erreichen der Zwischenrunde fair zuging.

Schon im ersten Spiel des Tages zeigte sich dies, denn der „FC Handball“ musste personell unterbesetzt antreten und „Die Ronnys“ verzichteten ebenfalls auf ihren siebten Spieler, sodass die Teams in Gleichzahl gegeneinander antraten. Nach zwölf Minuten setzten sich „Die Ronnys“ deutlich mit 5:1 Toren durch, während der „FC Handball“ aus dem Turnier ausschied.
Überraschend deutlich setzte sich die „Rasselbande“, die unter anderem mit Remmer Janssen, Jonas Speckmann und Vincent Brumund (1. Herren TuRa Marienhafe) antrat, gegen die „Schmierballer“ mit 10:4 Toren durch. Vor allem Janssen wusste zu Beginn der Partie zu überzeugen und legte den Grundstein für den Erfolg seiner Bande.
Geschenkt haben sich auch der „HC Immernoch Dreamteam“ und die „Wilden Kerle“ in ihrem Aufeinandertreffen in der Gruppe G (Altherrenmannschaften, Mindestalter 40 Jahre) nichts. Obwohl beide Mannschaften bereits im Halbfinale stehen, wollte verständlicherweise keines der Teams den Sieg kampflos hergeben. Am Ende leuchtete ein gerechtes 4:4-Unentschieden auf der Anzeigentafel auf.
Jung und Alt zückten dann um 20.30 Uhr ihre Lose. „Hoffentlich gewinne ich heute“, wird sich so mancher Loskäufer gedacht haben. Schon an den vorherigen Spieltagen sei die Tombola zu Gunsten der Jugendabteilung der Handballsparte von TuRa Marienhafe sehr gut angenommen worden, heißt es von den Organisatoren. Doch dass alle Lose ausverkauft waren, gab es im Vorfeld nicht. „Wir haben richtig tolle Gewinne. Unser Dank gilt daher nicht nur den Loskäufern, sondern vor allem den Firmen, die uns die hochwertigen Preise zur Verfügung stellen“, erklärte Mitorganisator Bernd Janssen, der noch einmal hervorhob, dass man im Brookmerland an einem Strang ziehe und dadurch die Tombola erst zum Erfolg werde. Alle Lose besitzen eine doppelte Gewinnchance. So werden täglich Tagespreise ausgelost und am Finaltag (30.12.) hat jedes Los die Chance auf einen der Hauptgewinne.
Alle Ergebnisse der bisherigen Spieltage sowie die Ansetzungen des heutigen Tages sind im Internet unter www.b-turnier.de zu finden. Fortgesetzt wird das 30. Kempa B-Turnier heute ab 17.45 Uhr. Auf dem Spielplan stehen zunächst erste Viertelfinalpaarungen der Gruppe B, ehe alle Gruppen heute ihre Vorrunden abschließen.